KINO AREA

Leaving Home

Unerhört schön. Pick-me-up-poem

Stillstand

Unerhörter Katzenjammer

Vorschaubild Film Festival Unerhört

DAS UNERHÖRTE FESTIVAL AUF JUGENDKORBI

Dein Film! Deine Wahl! Dein Gewinn! Deine unerhörte Welt! Deine unerhörte Story! Dein unerhörter Gedanke! In 3 Minuten, lustig, berührend, ernst, unsterblich - aufgefangen mit Handy oder Filmkamera.

Vielen Dank für eure vielen tollen Einsendungen!

Vielen Dank an alle die bei unserer Preisverleihung mitgefiebert, den Talk verfolgt und den Chat beschrieben haben!

DAS VOTING

Vielen Dank an alle, die Videos eingeschickt und gevotet haben. Hier seht ihr die Voting-Ergebnisse.

DIE GEWINNER

1. Platz

„Unerhört schön. Pick-me-up-poem“

Text und Regie: Fee Brembeck

Kamera: Janick Entremont

Tänzerin: Rosa Domm

2. Platz

„Leaving Home“

Produzenten: Lilian Langner, Nina Schultheiss und Giovanna Latzke

 

3. Platz

„Stillstand“

Regie und Idee: Tanja Reiss und

Sophia Stiftinger

Darsteller*innen: Valentina & Moritz

Kamera und Postproduktion:

Sophia Stiftinger

Wir gratulieren den Gewinner*innen!

Alle Teilnehmenden erhalten ein Dankeschön für ihre Einsendungen und der 1. Platz bekommt natürlich

den Unerhörten Filmfestival Pokal.

DIE AUFGABE

Für alle die wissen wollen, was die Anforderungen waren. Hier unser Flyer:

EURE EINSENDUNGEN

 

Leaving Home

Produzenten: Lilian Langner, Nina Schultheiss und Giovanna Latzke

Die Erde leidet immer mehr unter den Menschen und obwohl es zahlreiche Proteste gibt und viele Menschen wissen, dass die Erde so nach und nach zerstört wird, leben sie ihr Leben genau so weiter wie bisher - das finden wir unerhört!
Der Film beschäftigt sich mit den Auswirkungen der steigenden Klimaerwärmung, des Pestizideinsatzes, des Landraubs und der zunehmenden Müllverschmutzung auf die Tiere.

Unerhört schön. Pick-me-up-poem

Text und Regie: Fee Brembeck
Kamera: Janick Entremont
Tänzerin: Rosa Domm

(Untertitel sind zum Einblenden vorhanden)

 

Stillstand

Regie und Idee: Tanja Reiss und Sophia Stiftinger
Darsteller*innen: Valentina & Moritz
Kamera und Postproduktion: Sophia Stiftinger

Wer kennt es nicht. Man ist (noch) zusammen. Wohnt (noch) zusammen und doch hat man sich eigentlich schon lange nichts mehr zu sagen. In unserer Installation "Stillstand" wollen wir genau dieses Gefühl des "Sich nicht mehr gehört fühlens" mithilfe verschiedener filmischer Techniken in Szene setzen. Unsere beiden Protagonisten haben das Gefühl buchstäblich aufeinander zu sitzen und wissen dennoch nicht, was sie einander erzählen könnten. Sie erinnern sich an bessere Zeiten und scheitern doch beim Versuch der Beziehung wieder Leben einzuhauchen. (Entstanden im Rahmen eines Projektseminars bei Prof. Dr. Kay Kirchmann)

Unerhörter Katzenjammer

Idee: Matthias & Sophia Stiftinger
Umsetzung: Sophia Stiftinger Fluffis: Karl-Heinz & Flauschbert

Was will mir meine Katze sagen? Hab ich richtig verstanden was er*sie von mir will oder war das Begehren doch ein ganz anderes? Wie unerhört fühlen sich unsere vierbeinigen Mitbewohner, wenn sie uns mit ihrem lauten Maunzen in der Regel auf einen Missstand hinweisen wollen?

AKOBOJA Logo

WER WIR SIND

Wir sind das junge, dynamische Team AKBOJA, das sich aus dem AK Barrierefrei und dem Bereich Offene Jugendarbeit des Erzbischöflichen Jugendamts München und Freising zusammensetzt. Dieses Jahr bestreiten wir unser zweites gemeinsames Jugendkorbinian und sind wieder auf der Suche, die Welt besser und Jugendkorbinian barrierefreier zu machen.

Falls ihr euch für den AK Barrierefrei oder die Offene Jugendarbeit interessiert und euch bei uns engagieren wollt, sind das eure Ansprechpartner*Innen:

AK Barrierefrei

Martina Beljung
martina.beljung@dpsg1300.de

Offene Jugendarbeit

Markus Bloch
mbloch@eja-muenchen.de

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um deine Erfahrung auf der Website zu verbessern. Bitte erlaube uns die vollständige Verwendung von Cookies, damit wir dir die beste Funktionalität bieten können.

Aktuelle
Infos

Unerhört,

was für ein grandioses Festival. Danke für die wunderschöne Zeit mit euch. Wir schwelgen jetzt in Erinnerung und sehen uns nächstes Jahr zu Jugendkorbinian 2021 „Aufmachen“. Wer will lässt uns noch Feedback da.

Bis bald zu Jugendkorbi 2021!